Bulletin



Inhaltsverzeichnis:


> 23. April 2016 -- Jörg Haspel erläuert den langen Weg zum Welterbe
> Dresdner Erklärung zum Hochwasserschutz an historischen Orten
> Bamiyan Buddhas, Afghanistan: Information on the Work of ICOMOS Germany




23. April 2016 -- Jörg Haspel erläuert den langen Weg zum Welterbe

Anlässlich der Tagung "Eine Stadt müssen wir bauen, eine ganze Stadt!" - Die Künstlerkolonie Darmstadt auf der Mathildenhöhe (Darmstadt, 17.-19. April 2016) äußerte sich der Präsident von ICOMOS Deutschland, Prof. Dr. Jörg Haspel, in einem Interview des Darmstädter Echo zu grundsätzlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Welterbe und erläuterte das aufwendige Antragsverfahren, das der Aufnahme in die Welterbeliste vorausgeht.
Lesen Sie das Interview hier.




Dresdner Erklärung zum Hochwasserschutz an historischen Orten

Verabschiedet auf der Internationalen Fachtagung „Hochwasserschutz für historische Städte.
Integration denkmalpflegerischer Belange in wasserbauliche Schutzkonzepte“, Dresden, 13./14. 6. 2014

Die Erklärung liegt auf Deutsch und Englisch vor.




Bamiyan Buddhas, Afghanistan: Information on the Work of ICOMOS Germany

After the discussions of the 12th Bamiyan Expert Working Group Meeting (Orvieto, 10-11 December 2013) and in view of several enquiries from ICOMOS members, ICOMOS Germany presents its report of January 24, 2014 concerning the reinforcement measures in the lower gallery of the Eastern Buddha niche. This includes plans and a comprehensive picture documentation (see part 1 and part 2).

ICOMOS Germany wishes to emphasise that the measures carried out to safeguard and stabilise the fragments of the Eastern Buddha niche have been done in agreement with the Afghan authorities and representatives of UNESCO.

For further information on the work carried out at the Bamiyan site since 2002 see also the publication The Giant Buddhas of Bamiyan, Berlin 2009 (Monuments & Sites XIX, http://www.icomos.de/pdf/ICOMOS_Publikation_Bamiyan.pdf) and the latest report in Heritage at Risk 2008-2010 (http://www.international.icomos.org/risk/world_report/2008-2010/H@R_2008-2010_final.pdf).