• Facebook
Aktuell - Archiv

Aktuelles - Archiv



11. November 2016, denkmal 2016, Leipzig -- Tagung: Welterbe vermitteln - ein UNESCO-Auftrag


Veranstalter: Sächsisches Staatsministerium des Innern; Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte - TU Bergakademie Freiberg; Deutsches Nationalkomitee von ICOMOS e.V.; Deutsche UNESCO-Kommission e.V. ... mehr



ICOMOS-Heft LXII Industrielle Kulturlandschaften im Welterbe-Kontext


Ergebnisse einer Tagung von ICOMOS Deutschland und TICCIH Deutschland in Zusammenarbeit mit der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur und den Partnern im Welterbe-Projekt "Industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet". ... mehr



28. September - 2. Oktober 2016, Lübeln/Wendland -- Conservation and Rehabilitation of Vernacular Heritage: The Cultural Landscape of Wendland Circular Villages


Internationale Tagung, veranstaltet vom ICOMOS CIAV-Komitee sowie dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege. ... mehr



9./10. November 2016, Leipzig -- Tagung: Nach der Stunde Null. Denkmalpflege, Archäologie und Städtebau als internationale Aufgabe


Veranstaltung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS und des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und dem Europae Archaeologiae Consilium – Rat der Archäologie Europas (EAC) ... mehr



5. Juni 2016, Berlin -- ICOMOS lädt zum Tag der offenen Tür ein


Anlässlich des deutschen UNESCO-Welterbesonntags am 5. Juni 2016 lädt ICOMOS Deutschland zum Tag der offenen Tür in die neue Geschäftsstelle, das historische Nicolaihaus, in Berlin-Mitte ein. ... mehr



24./25. Juni, Hamburg -- Workshop: Muslime in der Hansestadt


Workshop der Ad-hoc-Arbeitsgruppe Migration und Erbe von ICOMOS Deutschland im Rahmen der Tagung der Patriotischen Gesellschaft 1765

Die Ad-hoc-Arbeitsgruppe Migration und Erbe lädt nach dem Treffen in Bochum "Polen in Ruhrgebiet" im vergangenen November zu einem Workshop unter dem Titel "Muslime in der Hansestadt" ein. ... mehr



ICOMOS Suisse trauert um Prof. Dr. Georg Germann


Vor wenigen Tagen erreichte uns die Nachricht von ICOMOS Suisse, dass dessen Mitglied Prof. Dr. Georg Germann am 11. September 2016 verstorben ist. ICOMOS Deutschland ist ihm insbesondere für seine gründlichen und von großem Fachwissen zeugenden Übersetzungen im Rahmen der Übertragung der internationalen Chartas und Grundsatzpapiere zur Denkmalpflege ins Deutsche zu großem Dank verpflichtet. ... mehr



Mitgliederrundbrief 2/2016


Im einführenden Brief des Präsidenten wird Bilanz für das zurückliegende Halbjahr gezogen und auf die wichtigsten anstehenden Veranstaltungen und Termine der kommenden Wochen und Monate hingewiesen. Weitere Beiträge behandeln etwa die Arbeit der Deutschen Stiftung Welterbe, das neu gegründete Archaeological Heritage Network, die Vorbereitungen für das Europäische Kulturerbejahr 2018 sowie die gefährdete Textilfabrik "Rote Fahne" von Erich Mendelsohn in St. Petersburg. Lesen Sie mehr.



Mitgliederrundbrief 1/2016


Der erste Rundbrief nach dem Umzug der Geschäftsstelle in das historische Nicolaihaus in Berlin greift erneut eine Vielzahl von Themen auf und informiert die Mitglieder wie auch weitere Interessierte zudem über die wichtigsten Termine der kommenden Monate. Lesen Sie mehr.



ICOMOS-Geschäftsstelle nach Berlin gezogen


Anfang Januar 2016 ist die Geschäftsstelle von ICOMOS Deutschland in das historische Nicolaihaus in Berlin-Mitte umgezogen. Sie ist dort Mieterin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. ... mehr



Mitgliederversammlung 2015: Wahlergebnisse


Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung am 28. November in Mainz wurde ein neuer Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt. Präsident Prof. Dr. Jörg Haspel, Vizepräsident Dr. Christoph Machat und Generalsekretärin Prof. Dr. Sigrid Brandt wurden wiedergewählt, ebenso Prof. Berthold Burkhardt, Prof. Dr. Dipl.-Rest. Ursula Schädler-Saub und Prof. Dr. Stefan Winghart für den erweiterten Vorstand. ... mehr



26.-28.11.2015, Mainz -- Tagung: Denkmal - Bau - Kultur. Konservatoren und Architekten im Dialog


Kolloquium anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von ICOMOS Deutschland im Rathaus von Mainz. Eine Veranstaltung von ICOMOS Deutschland, der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Bundesstiftung Baukultur, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. ... mehr



13. November 2015, Berlin -- Veranstaltung: Europas kulturelles Erbe - gemeinsame Chancen und Herausforderungen


Auftaktveranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr 2018
Veranstalter: Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, in Zusammenarbeit mit ICOMOS und der Technischen Universität Berlin ... mehr



City-Hof Hamburg: Der Protest geht weiter! Zweiter Offener Brief an Hamburgs Ersten Bürgermeister


11. November 2015
In einem zweiten Offenen Brief haben sich die Präsidentin des BHU und der Präsident von ICOMOS Deutschland erneut an Hamburgs Ersten Bürgermeister gewandt, um Ihrer Sorge Ausdruck zu verleihen, dass die Hamburger Bürgerschaft sich für einen Wettbewerbsbeitrag entscheiden könnte, der den vollständigen Abriss des City-Hofs vorsieht. ... mehr



9. November 2015 -- Magnus-Haus, Berlin, Protest gegen die drohende Überbauung des Gartens


In der Pufferzone der Welterbestätte Museumsinsel Berlin befindet sich das Magnus-Haus, eine großbürgerliche Stadtresidenz des 18. Jahrhunderts mit einem ummauerten Garten - im historischen Zentrum von Berlin heute ein absoluter Ausnahmefall. ... mehr



Vorstandswahlen: die KandidatInnen stellen sich vor


Auf der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung am 28. November wird entsprechend der Satzung von ICOMOS Deutschland wieder der Vorstand gewählt. Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS als Vorsitzendem, einem Stellvertreter (Vizepräsident), einem Geschäftsführer (Generalsekretär) und bis zu vier weiteren Vorstandsmitgliedern. ... mehr



Bis 30.9.2015 -- Studentenwettbewerb: from 60 to 90: Studentische Plädoyers zur Erhaltung des architektonischen und städtebaulichen Erbes der Vorwendezeit


In einer konzertierten Aktion des Arbeitskreises Theorie u. Lehre in der Denkmalpflege und der Hochschule Trier sowie gefördert durch die Wüstenrot Stiftung wurde zum 50-jährigen Jubiläum von ICOMOS ein Studentenwettbewerb ausgelotet. ... mehr



14. September 2015 -- Pressemeldung: ICOMOS fordert Denkmalstatus für ICC Berlin


Zum gestrigen Tag des offenen Denkmals veröffentlichten der Internationale Denkmalrat (ICOMOS) und sein für das Bauerbe des 20. Jahrhunderts zuständiges Komitee (ISC20C) einen Aufruf zur Denkmaleintragung für das Internationale Congress Centrum (ICC Berlin. ... mehr



9. März 2015 -- Offener Brief zur Hauptpost in Leipzig


Angesichts des geplanten Umbaus der Hauptpost in Leipzig, eines Schlüsselbaus der Moderne in der DDR von 1961-64, haben sich ICOMOS Deutschland, der Bund Heimat und Umwelt Deutschland, DOCOMOMO Deutschland, der Arbeitskreis Theorie und Lehre der Denkmalpflege e. V. sowie Europa Nostra Deutschland in einem offenen Brief, der für eine bestandsorientierte Erhaltung plädiert, an den Sächsischen Staatsminister des Innern, Herrn Markus Ulbig, gewandt. ... mehr



ICOMOS-Publikationen digitalisiert


Ab sofort stehen - von wenigen Ausnahmen abgesehen - alle ICOMOS-Publikationen der Reihen Hefte des Deutschen Nationalkomitees, Monuments and Sites, Heritage at Risk und Monumenta als PDF-Dateien online zur Verfügung und können auch heruntergeladen werden. ... mehr



4. Juli, Bonn -- ICOMOS Deutschland berichtet bei 39. Welterbekomitee-Sitzung über Monitoringarbeit


Das Deutsche Nationalkomitee von ICOMOS hat sich an den Side Events während der 39. Welterbekomitee-Sitzung, die in diesem Jahr in Bonn vom 28. Juni bis 8. Juli stattfand, beteiligt. ... mehr



13. April 2015 -- UNESCO-Stellungnahme zur Zerstörung von Nimrud/Irak


UNESCO Director-General condemns destruction at Nimrud
UNESCO Press Release No. 2015-31

Paris, 13 April – UNESCO Director-General Irina Bokova today denounced further destruction at the archeological site of Nimrud in Iraq, shown in graphic detail on a video circulating on social media channels. ... mehr



3. März 2015 -- Stellungnahme von ICOMOS International zur jüngsten Zerstörung von Kulturgütern im Irak


ICOMOS Statement on the recent destruction of cultural heritage in Iraq

Just when the outer limits of one’s ability to be shocked by the depths of human iniquity seem to have been exceeded, something more cruel and brutal comes along that defies the definitions of outrage and horror. Such is the case with the recent videos released by the "Islamic State" featuring a cruel orgy of killings and now followed by the wanton destruction of universally valued cultural treasures in Iraq. ... mehr



6.2.2014 -- Weimarer Appell zur Erhaltung der Neuen Mensa, TU Dresden


http://quo-vadis-dresden.de/wp-content/uploads/2014/02/Weimarer-Appell-zur-Neuen-Mensa.pdf



backtoparrow