• Facebook
Aktuell

Neue Publikationen



JETZT ÜBERARBEITET: Europäische Qualitätsgrundsätze für EU-finanzierte Maßnahmen und ihre potenziellen Auswirkungen auf das Kulturerbe


Die Empfehlungen zur Formulierung von Qualitätsmaßstäben bei Förderprogrammen der Europäischen Union und anderer öffentlicher und gemeinnütziger Fördermittelgeber gehen auf die Arbeit einer Expertengruppe zurück, die im Europäischen Kulturerbejahr 2018 von ICOMOS im Auftrag der Europäischen Kommission und im Rahmen der EU-Leitinitiative „Cherishing heritage: developing quality standards for EU-financed projects that have the potential to impact on cultural heritage“ gebildet wurde. Die Erstauflage des Leitfadens durchlief 2019/2020 eine breit angelegte Anhörungsphase, deren Ergebnisse in die jetzt vorliegende Fassung eingearbeitet wurden.
Mit der vorliegenden deutschen Übersetzung des Leitfadens will ICOMOS Deutschland die Expertenvorschläge für Empfehlungen zur denkmalverträglichen Qualitätssicherung von EU-finanzierten Fördermaßnahmen im deutschsprachigen Raum leichter zugänglich machen und zur allgemeinen Anwendung der Qualitätsgrundsätze einladen.
Die neue deutsche Fassung finden Sie hier.



Underground Architecture Revisited


Ergebnisse der internationalen Fachtagung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS und des Landesdenkmalamts Berlin mit der Initiative Kerberos in der Berlinischen Galerie - Museum für moderne Kunst, 20. - 23. Februar 2019,
herausgegeben im Auftrag der Veranstalter von Ralf Liptau, Verena Pfeiffer-Kloss und Frank Schmitz



Deutschsprachige Texte zur Theorie und Praxis des Denkmalschutzes erstmals auf Englisch und Französisch


Wichtige deutschsprachige Texte zur Theorie und Praxis des Denkmalschutzes, darunter „Klassiker“ der Prinzipienbildung der modernen Denkmalpflege, werden in fremdsprachigen wissenschaftlichen Denkmalveröffentlichungen nur selten reflektiert und zitiert, was nicht zuletzt fehlenden Übersetzungen geschuldet ist. Auf Anregung von Bénédicte Selfslagh (ICOMOS Belgien) haben sich die vier deutschsprachigen ICOMOS-Nationalkomitees Deutschland, Luxemburg, Österreich und Schweiz daher entschlossen, deutsche Grundlagentexte zu Denkmalschutz und Denkmalpflege verstärkt in Fremdsprachen zugänglich zu machen.
Dank der Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages ist es ICOMOS Deutschland gelungen, sieben ausgewählte Beiträge von Kunsthistorikern, Architekten, Denkmalpflegern und Journalisten zu zentralen Themen des Faches in deutscher, englischer und französischer Sprache in voller Länge als open-access-Ressource frei nutzbar zu machen.
Die Online-Publikation versteht sich auch als Vorbereitungs- und Diskussionsbeitrag zu einem Veröffentlichungsprojekt, das die deutschsprachigen Nationalkomitees von ICOMOS für das Europäische Kulturerbejahr (European Year of Cultural Heritage) unter dem Motto "Sharing Heritage – Reflecting Heritage" in der ICOMOS-Reihe "MONUMENTA" planen. Die Präsidien der vier deutschsprachigen ICOMOS-Nationalkomitees beabsichtigen, eine Auswahl von programmatischen Texten, die seit dem Europäischen Denkmalschutzjahr 1975 im deutschen Sprachraum erschienen sind, zu übersetzen und als Band IV der Reihe MONUMENTA zu publizieren.
Wir danken den Herausgebern der sieben Grundlagentexte, der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger, dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, dem Deutschen Kunstverlag, kunsttexte.de und besonders den Autoren für ihr Verständnis und die Möglichkeit, ihre Veröffentlichungen neu zu publizieren und auf Englisch und Französisch zugänglich zu machen. ... mehr



backtoparrow