28. Oktober, Würzburg -- Vorstellung der Ergebnisse des ICOMOS-Studierendenwettbewerbs: 60 plus – Plädoyers zur Erhaltung von Anlagen des Brutalismus

Auch im Jahr 2021 widmet sich der alle zwei Jahre von ICOMOS Deutschland mit Partnerorganisationen ausgelobte Nachwuchswettbewerb dem jungen Erbe nach 1960. Im Fokus steht dieses Mal die Beton-brut-Architektur, also die im wörtlichen Sinne „rohen“ Sichtbetonbauten, und andere Zeugnisse des sogenannten Brutalismus.

Bis zum Abgabedatum 27. September 2021 wurden fast 60 Arbeiten eingereicht; angesprochen waren Studierende der Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung, Kunstgeschichte, Restaurierung, Archäologie oder anderer denkmalrelevanter Disziplinen. Die Ergebnisse, inkl. der sieben prämierten Arbeiten, wurden am 28.Oktober in der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt vorgestellt und ausgestellt.

Mehr zur Veranstaltung hier.
Lesen Sie auch die Pressemitteilung.
 

Deutsches Nationalkomitee von ICOMOS e.V.     Kontakt  Impressum  Datenschutz   
Icomos