BarCamp #ClaimingHeritage am 5. Oktober in Berlin

Unser kulturelles Erbe ist vielfältig, divers und individuell. Eine kuratierte Auswahl davon wird geschützt, um sie zu erhalten und ihr eine Zukunft zu geben. Doch diese Auswahl steht nicht für die Werte und Interessen aller. Denkmal, Erbe oder Heritage bezeichnen verschiedene Aspekte unserer gebauten Umwelt und erfassen unkonventionelle Orte und Konzepte nur in dem Maße, wie Experten Einsicht in Wertbildungsprozesse und in gesellschaftliche Vorstellungen von Relevanz von Orten und Bauwerken haben. Technoclubs und Ballsäle, Skateparks und Parklandschaften, virtuelle und reale Rekonstruktionen – wer bestimmt was für wen relevant ist und wie damit umgegangen wird?

Am 5. Oktober 2019 findet das von der AG 2020 von ICOMOS DE organisierte BarCamp #ClaimingHeritage! statt. 
Ein BarCamp, oder eine sogenannte Unkonferenz, ist ein Tagungsformat, das vorab kein festes Programm vorgibt, sondern bei dem alle Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung das Programm selbst gestalten.

Unter dem Motto »Claiming Heritage!« können Interessierte wie Experten Themen hinsichtlich der Anerkennung, Bedeutung und des Umgangs mit dem kulturellen Erbe vorschlagen und im Rahmen von Workshops, Vorträgen, Diskussionsrunden oder anderen Formaten gemeinsam diskutieren. 

Datum: 5. Oktober 2019
Ort: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin
Anmeldung: bis 30. September 2019 unter ag2020@icomos.de
Plakat hier

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem DFG-Graduiertenkolleg 1913 »Kulturelle und technische Werte historischer Bauten« der BTU Cottbus-Senftenberg durchgeführt.


Deutsches Nationalkomitee von ICOMOS e.V.     Kontakt  Impressum  Datenschutz   
Icomos