Bereits im Sommer 2022 hatte ICOMOS Deutschland eine umfangreiche Stellungnahme zum geplanten „Industriepark Oberelbe“ (IPO) abgegeben. Das geplante Industrie- und Gewerbegebiet soll unmittelbar südlich des berühmten Barockparks Großsedlitz bei Pirna entstehen, dessen Anlage auf die angrenzende Kulturlandschaft bis weit in die Höhen des Erzgebirges ausgerichtet ist. Angesichts der aktuellen und absehbar dauerhaft geltenden Ziele des Umwelt- und Kilmaschutzes bestehen gegen die Besiedelung einer weitgehend freien Agrarlandschaft mit einem sich über 140 Hektar erstreckenden Industrie- und Gewerbegebiet erhebliche Bedenken. Dies betrifft die Folgen hochgradiger Versiegelung, die negativen Wirkungen auf das Kleinklima und den Wasserhaushalt sowie das steigende Verkehrsaufkommen mit Luft- und Lichtverschmutzung.
Nunmehr soll der erste Bebauungsplan für den IPO beschlossen werden. Zur öffentlichen Auslegung des B-Plan-Entwurfes hat ICOMOS Deutschland am 29.9.23 diese Stellungnahme abgegeben. 

Lesen Sie auch die Stellungnahme vom Juli 2022 zum Industriepark und den Auswirkungen auf den Barockgarten Großsedlitz.

Deutsches Nationalkomitee von ICOMOS e.V.     Kontakt  Impressum  Datenschutz   
Icomos